Nächstes Event

Am 09.12.2018 findet ab 14:00 Uhr in der Festhalle die Nikolausfeier statt.
Hier präsentieren sich die Jugendgruppen des TSV mit Aufführungen rund um das Thema "Märchen".
Schauen Sie vorbei und bestaunen Sie die Darbietungen bei Kaffee und Kuchen.

 

Spannende Spiele beim 26. Jugendfußball-Pfingstturnier des TSV Untersteinbach

Trotz teilweise hochsommerlicher Temperaturen fanden sich auch dieses Jahr viele Zuschauer beim Jugendfußball-Pfingstturnier auf den Sportanlagen des TSV Untersteinbach ein.
Beim Bambini-Turnier wurde keine Sieger-Mannschaft ermittelt, hier durften sich alle Spieler über einen Pokal freuen. Bei der F-Jugend gewann der TSV Pfedelbach gegen die Neckarsulmer Sportunion, bei der E-Jugend setzte sich die SGM Krautheim/Gommersdorf im badischen Duell gegen Waldhof Mannheim durch und bei der D-Jugend hieß der Sieger schließlich SGM Erlenbach/Binswangen. Die Erlenbacher setzten sich gegen die Sportfreunde aus Schwäbisch Hall durch.
Zum Auftakt am Freitag fand zum ersten Mal das 11er Turnier statt. Über 100 Schützinnen und Schützen zeigten hier ihr Können. Sieger wurden „Wolles Jungs“ im Finale gegen die „Homeboys Stobach“. Den Abend rundete dann die Band „Dos Los Canones“ ab. Am Samstagmorgen zeigten dann zunächst die Bambinis ihr Können. Im 3 gegen 3 ging es für die Spielerinnen und Spieler darum Wettkampferfahrung zu sammeln und so wurden alle Teilnehmer mit einem Pokal belohnt.
Nachmittags folgte das D-Jugend-Turnier. Obwohl die Sportfreunde Schwäbisch Hall zwei Mannschaften ins Halbfinale schickte, reichte es für die Haller nicht zum Turniersieg. Dieser ging an die SGM Erlenbach/Binswangen, die die Sportfreunde Schwäbisch Hall 1 besiegte. Der dritte Platz ging dann ebenfalls an die Sportfreunde aus Schwäbisch Hall. Hier setzte sich die zweite Mannschaft gegen die SGM Wüstenrot/Neuhütten durch.
Abends spielten dann traditionell die TETs auf und rockten das Sportgelände bis tief in die Nacht. Diese gastierten 2017 bereits zum 26. Mal beim Pfingstturnier und sind somit schon von Anfang an dabei. Abgerundet wurde die heiße Nacht durch eine Cocktail-Bar und dem ebenfalls schon traditionellen Feuerwerk.
Beim E-Jugend-Turnier am Sonntagvormittag war dann mit Waldhof Mannheim ein ganz großer Name am Start. Und erwartungsgemäß marschierten die Waldhof-Buben durch die Vorrunde, mit 14:1 Toren. Auch im Viertelfinale wurde der VfL Mainhardt mit 6:0 nach Hause geschickt. Erst im Halbfinale gegen die Sportfreunde Schwäbisch Hall wurde es beim 4:3-Sieg der Waldhöfer richtig eng. Die Haller hatten im Viertelfinale den SC Michelbach/Wald mit 3:0 besiegt. Der zweite Finalteilnehmer war die SGM Krautheim/Gommersdorf, die sich nach guter Vorrunde im Viertelfinale knapp mit 3:2 gegen den TSV Pfedelbach durchsetzen konnte. Die Mannschaft steigerte sich aber deutlich und so gab es beim 4:0-Sieg im Halbfinale gegen die SGM Rosengarten klare Verhältnisse. Rosengarten überraschte im Viertelfinale den FC Union Heilbronn, als es den Favoriten nach Neunmeterschießen besiegte. Wie schon im Halbfinale hatte im Spiel um Platz 3 die SGM Rosengarten keine Chance und so gewannen die Sportfreunde Schwäbisch Hall deutlich mit 4:0 und wurden Dritter. Turniersieger wurde die SGM Krautheim/Gommersdorf. In einem hochklassigen D-Jugend-Finale besiegten die Jagsttäler Waldhof Mannheim verdient mit 3:1.
Den Abschluss machten am Sonntagnachmittag die F-Jugendlichen. Hier gab es mit dem Spiel der Neckarsulmer Sportunion gegen den FC Union Heilbronn und dem des TSV Pfedelbach gegen den TSV Neuenstein im Halbfinale zwei knackige Derbies.Im ersten Spiel gewann Neckarsulm nach Neunmeterschießen und zog somit ins Finale ein. Im zweiten Halbfinale gewann der TSV Pfedelbach. So spielten Heilbronn und Neuenstein um Platz 3. Hier ging der Sieg nach einem offenen Spiel mit 1:0 an den FC Union Heilbronn. Im Finale überraschte der TSV Pfedelbach mit konzentrierter und engagierter Spielweise und ließ den Neckarsulmern beim 4:0 Sieg kaum eine Chance.
Insgesamt war das sportliche Niveau wieder gut und auch die Mannschaften des Gastgebers verkauften sich gut.
Ein großes Dankeschön geht alle Sponsoren, alle Helferinnen und Helfer, an alle Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter und an Alle die ihren Betrag für das Gelingen des Turniers geleistet haben.

Für den TSV spielten:
Bambini:
Joshua Salm, Nico Dürr, Paul Größle, Pascal Nickgen, Rafael Hofmann, Lennox Stahl, Miriam Dürr, Nina Böhm, Lena Meier, Moritz Keil, Luca Zeug

F-Jugend:
Jonas Knödler, Moritz Riepe, Aron Schnell, Falk von Wurmb, Nick Wachter, Joshua Salm, Nico Dürr

Impressionen vom Turnier:

20170604 1458400 Medium

20170604 1544390 Medium

20170604 1544410 Medium

20170604 1700080 Medium

IMG-20170603-WA0002 Medium

IMG-20170603-WA0008 Medium

IMG-20170603-WA0015 Medium

IMG-20170603-WA0016 Medium

IMG-20170603-WA0017 Medium

IMG-20170603-WA0019 Medium

IMG-20170603-WA0021 Medium

IMG-20170603-WA00340 Medium

LOGO GRAVITY hg weiss CS5 JPG

 

Sponsoren

loewenbr.jpg
... lade Modul ...

Anmeldung

facebook

Sie sind Besucher #

Datenschutzerklärung